Störsteinbau in 2014
Im Februar 2014 wurde mit 200 to großformatiger Flussbausteine eine Steinschüttung in die Fließstrecke eingebaut. Diese sog. „Störsteine“ lockern die monotone und verbaute Uferstruktur auf und dienen als Hochwasser- und Wintereinstand für verschiedenste Fischarten.
Stöersteinbau 2014 vom Fischereiverein am Lech Bild 1

Stöersteinbau 2014 vom Fischereiverein am Lech Bild 2

Stöersteinbau 2014 vom Fischereiverein am Lech Bild 3

Suche